Aktuelles  

Kunst an der HNS

Weiterlesen...

Gartenprojekt der GS4 gestartet

Die Lerngruppe GS4 startete in der letzten Woche im Rahmen des Sachunterrichts das Projekt "Schulgarten".

Weiterlesen...
   

Seitenübersicht  

   

Login  

   

Schulform-Überblick: Abschlüsse/Lerngruppen

1. Name der Schule:

Heinz-Neukäter-Schule Roffhausen

2. Schulform:

Förderschule Emotionale und soziale Entwicklung

(Grund- und Sekundarschule, Jahrgänge 1-9)

3. Adresse:

Potsdamer Straße 10

26419 Schortens

4. Webseite

www.heinz-neukaeter-schule.de

5. Schülerzahl (ungefähre Angabe, nur zur Orientierung)

- ca. 80 Schülerinnen und Schüler in der Stammschule

- Betreuung von Schülerinnen und Schülern mit Förderbedarf im Bereich der emotionalen und sozialen Entwicklung in inklusiver Beschulung an den Schulen im Landkreis Friesland

6. Mögliche Schulabschlüsse:

Nach Klasse 9: Hauptschulabschluss

Abschluss der Förderschule Schwerpunkt Lernen

Schulpflichterfüllung im Rahmen von Betriebspraktika

7. Unsere Schule bietet...

Die Heinz-Neukäter-Schule ist eine Förderschule Emotionale und Soziale Entwicklung. Voraussetzung für den Besuch der Heinz-Neukäter-Schule ist ein bei dem jeweiligen Kind oder Jugendlichen gutachterlich festgestellter Unterstützungsbedarf im Bereich der emotionalen und sozialen Entwicklung.

Die Schwierigkeiten der Schülerinnen und Schüler sind sehr unterschiedlich. Häufig haben sie schulische Misserfolge und Erfahrungen der Stigmatisierung erlebt, haben kein Vertrauen mehr in ihre eigenen Fähigkeiten und fühlen sich von ihren Mitschülern und Lehrern abgelehnt. Die verschiedenen sozialen und emotionalen Schwierigkeiten der Kinder und Jugendlichen führen dazu, dass deren schulische Entwicklung sowie die Teilhabe an der Gesellschaft nachhaltig bedroht erscheinen.

An der Heinz-Neukäter-Schule wird in Zusammenarbeit mit allen am Erziehungsprozess Beteiligten für jede Schülerin und jeden Schüler ein individueller sozial-emotionaler Förderplan entwickelt. Ziel der Lehrkräfte und Sozialpädagogen ist es, gemeinsam mit dem Kind bzw. Jugendlichen daran zu arbeiten, dass diese es lernen, sich ihre Emotionen bewusst zu machen und diese zu regulieren, um sich in sozialen Situationen besser zurecht zu finden und mit schulischen Anforderungen konstruktiv umgehen zu können.

Die Heinz-Neukäter-Schule ist eine „Durchgangsschule“: Ziel der Beschulung ist es, das Kind oder den Jugendlichen während der Dauer der Beschulung zu stärken und emotional soweit zu stabilisieren, dass eine Beschulung an einer allgemeinen Schule (wieder) möglich ist („Rückschulung“).

Das Schulkonzept der Heinz-Neukäter-Schule sieht ein sorgfältig gestaltetes pädagogisches Umfeld vor:

  • individuelle Lernstandermittlung zu Beginn der Beschulung
  • kleine Lerngruppen
  • individuell angepasstes Lernangebot
  • intensive Lernbegleitung
  • gezielte Förderung der Emotionswahrnehmung und –regulation („Achtsamkeitstraining“)
  • sozialpädagogische Einzel- und Gruppenangebote
  • „Sozialpädagogischer Stützpunkt“ in Krisenfällen
  • pädagogisch vielseitig gestaltetes und intensiv betreutes Pausenangebot
  • Tiergestützte Pädagogik („Projekt Schulhund“ und „Reittherapeutisches Angebot“)
  • offenes Ganztagsschulangebot (ab Klasse 3)
  • unterstützende Elternarbeit (Elternberatung, Elternstammtisch)

Daneben bietet das „Mobile Beratungsteam“ der Heinz-Neukäter-Schule den Schulen im Landkreis Friesland

  • ein Angebot frühzeitiger präventiver Beratung und Unterstützung bei auftretenden Problemlagen sowie
  • Beratung und Unterstützung im Rahmen der inklusiven Beschulung von Schülerinnen und Schülern mit festgestelltem Unterstützungsbedarf im Bereich der emotionalen und sozialen Entwicklung.
   
© 2013 - Heinz Neukäter Schule