Aktuelles  

Kunst an der HNS

Weiterlesen...

Gartenprojekt der GS4 gestartet

Die Lerngruppe GS4 startete in der letzten Woche im Rahmen des Sachunterrichts das Projekt "Schulgarten".

Weiterlesen...
   

Seitenübersicht  

   

Login  

   

Lukas

Hay hier ist lukas ich wolte euch erzählen wie der auserschulische lern ort wahr den ich wahr am 21.4.2015 da das wahhr sehr spanend und interesant den wir haben mit dem compiuter ein pogram für einen roboter gebaut den wir eigenständig zusammen gebaut haben der roboter war aus lego technick wir haben den roboter als auto gebaut wir waren von 8:30 bis 12:30 in wilhelmshaven in dem ausserschulischen lern ort wir haten auch zwischendurch eine pause von etwar 20 minuten wir wurden auch zwischendurch fotografiert von unseren lehrerrinen. Leider sind wir wider um 12:30 zur heinz neukäter schule zurück gefahren dort wahren wir um 12:45

mit freundlichen grüßen euer Lukas

Mein Mitschüler Nico im ASL

Timo

Hallo ich bin Timo und Berichte über den Tag als wie im ASL (Außerschulischer Lernort)

Wir haben gelernt wie man Roboter Programmiert bestimmte befehle geben,

 Ton abspielen, mit Lichtsensor und Ultraschallsensor umzugehen und Ihn zu

bewegen.

 

Am Anfang mussten wir den Roboter zusammen bauen aus Lego.

Danach mussten wir zugucken wie man den Roboter programmiert und

dazu gab es bestimmte Aufgabe Z.b. lass den Roboter 30 cm nach

 vorne fahren zu lassen, ihn 2 Sekunden vor und zurückfahren,

Zickzackfahren und in Quadrate. Das einzige was schwierig war, war das

Rechnen.  Um ihn umzuprogrammieren mussten wir erst mal alle befehle auf

 den PCs machen und dann auf den Roboter kopieren. Wenn es Fehler gabst

 dann waren es menschliche Fehler. Es gabst so viele befehle die meisten und

 die einfachsten konnten wir sofort,  aber mit den Sensoren war es nicht so

 einfach. Den meisten Spaß hatten wir als wir die Roboter fahren Liesen war es

 toll aber wenn es mal nicht geklappt hat war schon ein Ehrgeiz da.     

Justin I.

Die HS 2 ist mit dem Taxiunternehmen Arians nach WHV .
Am ASL angekommen gingen wir hinein ins Lerngebäude und Herr Per Thieme hat erzählt was wir benutzen durften. im Raum wo wir hin mussten waren auf jedem Tisch Laptops und PCs .Wir haben uns in die Mitte gesetzt und der Herr Thieme erzählte was unser Thema war:Robotik also damit kann man Roboter bauen.es war spannend was Herr Thieme gesagt hat.als erstes haben wir besprochen was wir brauchten.
Die Kinder haben gelernt wie sie die Sachen machen sollten.
Die erste Aufgabe war ein elektrisches Auto zusammenzubauen .
Manche haben nicht so verstanden wie es zusammengebaut wird,haben alle geschafft.
Wir haben mit LEGO gebaut  und mit Laptops gearbeitet.
Es gab viele Aufgaben die wir machen mussten:Vorwärts fahren, stoppen, rückwärts fahren und ein Geräusch machen usw................
Mir hat es sehr gut gefallen das wir wieder mit Laptops gearbeitet haben.
Um 12.15.Uhr mussten wir wieder die Autos abbauen und schon war Schluss mit dem ASL.
Um 12.30 wurden wir vom Taxiunternehmen Arians abgeholt.

Cedric

Wir waren am 22.4.2015 im Auserschulischem dort haben wir Her Tiehme getrofen und sind in einen raum mit mehreren notbooks gegangen wir haben uns in die mitte des raumes gesest und Her tiehme hat uns erklärt was wir machen dan sind wir angefangen und das was wir gemacht haben waren roboter bauen und aktiviren

Wir haten eine pause und hasben dort gespielt dan sind wir wider rein gegangen und haben weiter gemachtwir haben werschidene stazionen gemacht und der roboter war ein auto was vol cool gefahren ist zum schlus sind wir alle fertig gewesen und musten den roboter wider abbauen und dan sind wir mit dem taxi arians wider zur HNSnach rofhausen gefahren.

   
© 2013 - Heinz Neukäter Schule